Wie wurde Velumount erfunden?

Erfinder Arthur Wyss

Schlank, sportlich und bereits mit 45 Jahren die Nächte mit einem Atmungsgerät (CPAP) verbringen? - Das kam für Arthur Wyss nicht in Frage:

"Im Umgang mit medizinisch-technischen Geräten beruflich vertraut, machte ich mich selbst auf die Suche nach einer einfacheren Lösung für mein Schlafproblem. Ich hatte in Indien vor vielen Jahren einem Yoga-Künstler zugeschaut und dieses Erlebnis hat mir 30 Jahre später dazu verholfen, ein kleines Instrument zu entwickeln, das bei mir das Schnarchen verhindert und mir einen freien Luftkanal während des Schlafes garantiert.

Der Weg bis zum zufriedenstellenden Resultat war gepflastert mit unzähligen Selbstversuchen im eigens eingerichteten Schlaflabor, mit Filmaufnahmen innerhalb des Rachenraumes während des Schlafes in verschiedensten Positionen und unzähligen Gesprächen mit Spezialisten diversester Fachrichtungen.

 

So ist die von mir persönlich entwickelte Velumount Methode im Original heute eine etablierte Methode, die in mehreren wissenschaftlichen Studien ihre Wirksamkeit gegen Schnarchen und Schlafapnoe beweisen konnte. Es freut es mich daher besonders, dass unsere original Velumount Methode bei vielen Betroffenen zu einer Verbesserung der Lebensqualität beigetragen hat.

Bedauerlich ist allerdings, daß es auf dem Markt nunmehr Nachahmer gibt, welche sowohl die Inhalte unserer Internet Präsenz kopieren als auch unsere Methode zu kopieren versuchen. Dazu möchte ich feststellen, daß die "Produkte" dieser Nachahmer in unseren Studien keine Zulassung finden und wir uns daher von solchen "Produkten" distanzieren. Dazu gehört auch der Hinweis, daß Nachahmer ihr vermeindliches know-how oft für horrende Preise zu vermarkten versuchen."

Arthur Wyss