Häufig gestellte Fragen und die Antworten.

 Muss ich vor der Anpassung als Patient zu meinem Haus- oder HNO-Arzt gehen?
Nein, Sie können sich auch direkt für eine Velumount®-Anpassung beim Arzt anmelden.

 

 Wie lange hält eine Velumount®-Antischnarch-Spange?

Velumount ist ein Gebrauchsgegenstand wie eine Zahnbürste und sollte aus hygienischen Gründen regelmässig gewechselt werden. Wir empfehlen, Velumount® je nach Ausführung nach 6 Monaten, respektive nach 12 Monaten zu wechseln, unbedingt aber wenn der Kunststoff Bissspuren aufweist. Die genaue Gebrauchsdauer für Ihr individuell angepasstes Produkt entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung. Auf unseren Produkten haben Sie nach Kaufdatum 4 Monate Garantie auf Drahtbruch und Dichte.

 

 Wie viel Zeit nimmt die Anpassung einer Velumount®-Spange in Anspruch?

Jede Velumount®-Antischnarch-Spange wird für Sie individuell gefertigt und angepasst. Für die Anpassung sollten Sie sich max. zwei Stunden Zeit reservieren.

 

 Was kostet die Anpassung einer Velumount®-Spange?

Je nach Wahl des Produktes, ob Ring oder Spange oder beides und je nach Ort der Anpassung zwischen 350 und 450 Euro. Danach pro Jahr zwischen 50.- bis 80.- Euro für Ersatzmaterial, je nach Ihren Ansprüchen.

 

 Werden die Kosten von der Krankenkasse vergütet?

Derzeit werden die Kosten in Deutschland im allgemeinen nicht von den Krankenkassen übernommen.

Ausgenommen Privatversicherte, die erhalten oft eine Rückvergütung.

 

 Kann ich Velumount® auch mit einer Zahnprothese anwenden? 
Ja, Velumount ist unabhängig von der Bezahnung.

 

 Was muss ich tun wenn Velumount® plötzlich nicht mehr wirkt?
Ihr Velumount® ist verbogen und hat nicht mehr seine ursprüngliche Form. Vereinbaren Sie einen Nachbetreuungstermin bei Ihrem Velumount®-Standort um die Form zu korrigieren.

 

 Wie komme ich zu einer Velumount®-Antischnarch-Spange?
Sie können sich direkt für eine Velumount®-Anpassung anmelden oder uns kontaktieren.

 

 Welche Nebenwirkungen hat Velumount®?
Bei der Anpassung und in den ersten Tagen kann es zu leichten Schluckschmerzen kommen. Diese sollten innerhalb ca. 2 Std. abklingen. 

 

 Ich leide neben dem Schnarchen auch an Atemaussetzern während dem Schlaf. Ist Velumount® für mich geeignet?

Die CPAP-Therapie ist für Atemaussetzer während dem Schlaf die medizinisch anerkannte und wirksamste Therapie. Für diejenigen Menschen, welche eine CPAP-Unverträglichkeit haben, kann jedoch Velumount® eine nebenwirkungsarme Alternative sein. Schnarchpatienten, welche an sich Atempausen vermuten, müssen in jedem Fall nach einer Eingewöhnungsphase eine fachgerechte Messung der Schlafqualität (Polygrafie) durchführen lassen, um den Erfolg mit Velumount® zu überprüfen.

 

 Kann ich mit einer Velumount®-Spange im Mund noch sprechen oder trinken?

Ja, mit der individuell an Ihre Anatomie angepassten Form können Sie problemlos Sprechen und Trinken, ohne dass der Würgereflex ausgelöst wird.

 

 Was sind die Unterschiede zwischen Velumount® und anderen auf dem Markt erhältlichen Spangen gegen das Schnarchen?
Velumount® basiert auf dem Prinzip der Stabilisierung des Gewebes im weichen Gaumen. Mit Velumount® können Sie sprechen, trinken und haben die volle Bewegungsfreiheit und ist unabhängig von der Bezahnung. Die anderen auf dem Markt befindlichen Spangen basieren auf dem Prinzip der Kiefer-Vorverschiebung. Mit den sogenannten Kieferprotrusionsschienen können Sie weder sprechen, noch trinken. Eine Kieferprotrusionsschiene kann nur bei guter Bezahnung angepasst werden.